Plötzlich fremdverliebt – und nun?

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Logo
Guten Tag ,

"Wenn sich alles verändert", so lautet die Titelzeile unserer neuen Ausgabe von PSYCHOLOGIE bringt dich weiter. Es geht um einschneidende Ereignisse, die uns im Leben ereilen, und was sie mit uns machen. So ein Ereignis könnte auch sein, sich in jemand anderen zu verlieben, obwohl man eigentlich eine gute Beziehung führt. Was dann? Auch darum geht es im neuen Heft und gleich hier in Jessicas Geschichte. Und für alle, die sich im neuen Jahr mehr Energie wünschen, haben wir auch noch was: Wir verlosen 
Dr. Anne Flecks Ratgeber  "Energy! in 5 Minuten".


Eine schöne und gesunde Weihnachtszeit wünscht Ihr Team von PSYCHOLOGIE bringt dich weiter
Unsere neue Ausgabe – jetzt  im Shop und im Handel!

Plötzlich fremdverliebt - und jetzt?

Eigentlich dachten Sie, Sie hätten eine gute Beziehung, doch dann tauchen plötzlich Gefühle für jemand anderen auf. Was nun: Gehen oder bleiben?
Zum Artikel

Wie hoch ist Ihre
emotionale Intelligenz?



​​
​​​​​​​
​​​​​​​
​​​​​​​

​​​​​​​

​​​​​​​
Zum Test
​​​​​​​Gewinnen Sie das Buch "Energy! in 5 Minuten"

Akku leer? Dr. med. Anne Fleck gibt alltagstaugliche Gesundheitstipps für mehr Energie. Jetzt bei unserem Gewinnspiel mitmachen und ein Exemplar ihres Ratgebers gewinnen

Zum Gewinnspiel
+++ Gleich anmelden! +++

So fördern Sie die Sozialkompetenz Ihres Kindes

Freundschaften schließen, Konflikte lösen, Kritik annehmen: Erziehungsexperte Steven Pont gibt Tipps, wie Sie die sozialen Fähigkeiten Ihres Kindes fördern  
Zum Artikel

Antidepressiva: Schluss mit Pillen dank Therapie

Gute Neuigkeiten für Menschen, die ihre Antidepressiva absetzen wollen: Eine Psychotherapie mindert das Rückfallrisiko 
Zum Artikel
Abonnieren Sie PSYCHOLOGIE bringt dich weiter!
Alle zwei Monate bereichert Sie PSYCHOLOGIE bringt dich weiter mit spannenden Einblicken in die eigene Psyche - und in die der anderen
Jetzt abonnieren!
Unser Service

Dies ist eine automatisch generierte E-Mail. Bitte antworten Sie darauf nicht direkt, sondern senden Sie uns Ihre Fragen oder Anmerkungen gern an redaktion@psychologiebringtdichweiter.de.

Sie möchten unseren monatlichen Newsletter künftig nicht mehr erhalten? Schade, aber hier können Sie sich ganz einfach abmelden.