Spannende Einblicke in Dich selbst und andere, überraschende Geschichten über Persönlichkeit, Gefühle und Beziehungen: 

PSYCHOLOGIE
bringt dich weiter

Gesundheit: Vom Nutzen des Nichtstun

   

Leseprobe

Arbeit: Meine Kollegen mögen mich nicht

   

Leseprobe

Gesundheit: Dem Schlaf auf der Spur

   

Leseprobe

Schenk ich mir

Ein paar dieser Wintervorboten sind Ihnen bestimmt auch schon untergekommen: Die Lebkuchensterne in den Supermarktregalen, die gefühlt dort schon lagen, als wir noch in Sandalen vorbeigelaufen sind. Fragen wie: „Ich weiß, es ist noch Zeit, aber: Wo feiert ihr denn Silvester?“ Die To-do-Liste, was bis Jahresende noch zu erledigen ist. Und vor allem der Gedanke: Was soll ich denn dieses Jahr nur schenken?
Selbst wenn man den Weihnachtsnaschkram bis Dezember geflissentlich ignoriert, Silvester-Frühplaner auf später vertröstet, To-do-Listen zusammenstreicht: Die Frage nach den Geschenken bleibt. Und stresst – wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Meine Mutter etwa verzweifelt jedes Jahr aufs Neue daran, dass ich außer „Ein Buch vielleicht?“ keine Wünsche habe.

Christine Ritzenhoff // Redaktionsleiterin


Unsere Kooperationspartner

txdvioawpf01
sfy39587stp17
sfy39587stp16